Freitag, 6. Dezember 2013

Rezept 1: Zimtbällchen ♥

Hey Leute,
wie versprochen kommt heute das erste Rezept.
Es geht um die "Zimtbällchen". Das sind diese kleinen kugelförmigen Plätzchen mit der Haselnuss oben drauf.
Sie sind einfach zu machen und schmecken mir persönlich von allen am besten. Ich bin aber sowieso ein Zimt-Fan, daher war das schon fast offensichtlich. ;-)
Also, lasst und beginnen.

"in der Weihnachtsbäckerei..." ♥

Ihr braucht (für etwa 50St.) :


3 Eiweiß
250g Puderzucker
1 Pk. Vanillinzucker
1 TL Zimt
300g  gemahlene Haselnüsse
60g ganze Haselnüsse

Zubereitungszeit ca 45min.

  • Erster Schritt:

Ofen vorheizen!
125°C (Umluft 100°C)

Das Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen. Dabei den Vanillinzucker und Puderzucker einrieseln lassen. Aber nicht aufhören zu rühren. ;-) (Und seid cleverer als ich und kippt den Puderzucker nicht vor dem Lüfter des Rührgeräts hinein. :-| )
Etwa 4 Esslöffel von dem Eischnee abnehmen und den Zimt und die gemahlenen Haselnüssen vorsichtig unter den Eischnee heben.


  • Zweiter Schritt:

Die Masse mit feuchten Händen zu walnussgroßen Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Oben eine kleine Kule hineindrücken. (braucht ihr für den Eischnee und die Haselnuss.)


  • Dritter Schritt:

Den Eischnee als kleine "Schneehaube" verteilen und darauf die Haselnuss setzen.
Danach das Blech für etwa 25 - 30 Minuten in den Ofen schieben.
Wenn es herrlich in der Küche duftet, sind sie fertig. ;-)

  • Letzter Schritt:

Blech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. (obligatorisch)
Danach darf geschlemmt werden. ;-)

Gutes Gelingen und eine fröhliche Weihnachtszeit wünscht


Eure BettyBelle ♥

Kommentare:

Feenkuss hat gesagt…

Uhhh lecker schmecker <3

Liebste Grüße
Sabrina :*

Betti Sieg hat gesagt…

Dankeschön. :)
Lass mich wissen, ob du sie nachgebacken hast. ;-)